27. Januar – Holocaust-Gedenktag

Kranzniederlegung 27.01.2018

Auch in die­sem Jahr hat der Freun­des­kreis für Sin­ti und Roma in Olden­burg e.V. anläss­lich des Holo­caust-Gedenk­ta­ges eine Gedenk­fei­er für die depor­tier­ten Sin­ti-Fami­li­en aus dem Nord­wes­ten orga­ni­siert. Am Mon­tag, den 27. Janu­ar fin­det die­se um 12.00 Uhr am Gedenk­stein am Fried­hofs­weg statt.

Im Anschluss dar­an gibt es im Kul­tur­zen­trum Anna Schwarz Rom­noK­her in der Ste­din­ger Stra­ße 45a eine Film­vor­füh­rung. In Anwe­sen­heit der Fil­me­ma­che­rin Loret­ta Walz wird der Film „Die Frau­en von Ravens­brück – Das Online-Archiv“ um 14.00 Uhr gezeigt. Loret­ta Walz hat seit 1980 Video­in­ter­views von über­le­ben­den Frau­en, Män­nern und Kin­dern der Frau­en-Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Morin­gen, Lich­ten­burg und Ravens­brück zu einer der größ­ten deut­schen Samm­lung von Zeit­zeu­gen­be­rich­ten zusam­men­ge­tra­gen.