So ging die Stupa-Wahl 2018 an der Uni Oldenburg aus

Bild: https://www.facebook.com/stupaoldenburg/

Nicht gut ging die Wah­len zum Stu­die­ren­den­par­la­ment der Uni Olden­burg für den RCDS (Ring Christ­lich-Demo­kra­ti­scher Stu­den­ten) aus. Auf der Home­page der Uni-Grup­pe wur­den die ers­ten vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­se bekannt gege­ben:
Wäh­rend die CDU-nahe Ver­ei­ni­gung 2016 noch 35% und 2017 32%, so reich­te es bei den kürz­li­chen Wah­len zum Stu­die­ren­den­par­la­ment (Stu­pa) der Uni Olden­burg nur noch für rund 23%.

Die wei­te­ren vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­se fin­det ihr hier:

 

Cam­pus Grün: 28% – 14 Sit­ze

RCDS: 23% – 11 Sit­ze

Juso-Hoch­schul­grup­pe (Juso-HSG): 17% – 8 Sit­ze

Uni-divers: 12% – 6 Sit­ze

Sozia­lis­ti­scher Deut­scher Stu­den­ten­bund (SDS): 7% – 4 Sit­ze

Fach­schaft Infor­ma­tik: 5% – 3 Sit­ze

Libe­ra­le Hoch­schul­grup­pe (LHG): 4% – 2 Sit­ze

Offe­ne Grü­ne Hoch­schul­grup­pe (OGH): 4% – 2 Sit­ze

 

Wahl­be­tei­li­gung: 14,72%

 

 

 

 

 

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher zeitverzögert.