Oldenburg goes Hannover – Proteste gegen den Bundesparteitag der AfD! [aktualisiert]

Am 2.  und 3. Dezem­ber ver­an­stal­tet die AfD ihren Bun­des­par­tei­tag im Han­no­ver Con­gress Cen­trum. Auch Men­schen aus Olden­burg orga­ni­sie­ren sich der­zeit, um sich gemein­sam der AfD in den Weg zu stel­len.

Ursprüng­lich soll­te der Par­tei­tag in Kas­sel statt­fin­den, wur­de aber nach Han­no­ver ver­legt, nach­dem der Kon­gress Palais Kas­sel sein Miet­an­ge­bot zurück­zog.
An jenem Wochen­en­de möch­te die Par­tei ihren neu­en Vor­stand wäh­len. Zudem soll der Kurs abge­steckt wer­den, wie in Zukunft ihre ras­sis­ti­schen, sexis­ti­schen, natio­na­lis­ti­schen und auto­ri­tä­ren Posi­tio­nen ver­brei­tet wer­den sol­len. Die Par­tei ver­bin­det rech­te Spek­tren vom bür­ger­lich-kon­ser­va­ti­ven Milieu bis zur extre­men Rech­ten und pro­fi­tiert der­zeit enorm von den Ein­zü­gen in die unter­schied­li­chen Par­la­men­te.

Doch in Han­no­ver ist ein unge­stör­ter Ablauf des Par­tei­tags unwahr­schein­lich. Ein brei­tes Bünd­nis möch­te mit unter­schied­li­chen Aktio­nen und Demons­tra­tio­nen zei­gen, dass es kei­ne Alter­na­ti­ve in den natio­na­lis­ti­schen, sexis­ti­schen und ras­sis­ti­schen Posi­tio­nen der AfD sieht.

So fin­det bereits am 1. Dezem­ber um 19 Uhr eine Vor­abend­de­mo unter dem Mot­to »Kei­ne Angst für Nie­mand! – Gegen die auto­ri­tä­re For­mie­rung der Gesell­schaft« statt. Auf­ru­fe sind hier zu fin­den:
Kei­ne Angst für Nie­mand!
Küche, Ehe, Vater­land – Unse­re Ant­wort: Wider­stand!

Für den 2. Dezem­ber rufen unter­schied­li­che Bünd­nis­se zu Aktio­nen und Demons­tra­tio­nen auf:

Ab 7 Uhr sol­len rund um das Han­no­ver Con­gress Cen­trum (HCC) Aktio­nen und Blo­cka­den statt­fin­den, zu denen unter ande­rem die Bünd­nis­se »Unser Alter­na­ti­ve heißt Soli­da­ri­tät« und »Natio­na­lis­mus ist kei­ne Alter­na­ti­ve« auf­ru­fen.

Um 11:30 Uhr fin­det dann eine Groß­de­mons­tra­ti­on unter dem Mot­to »Auf­ste­hen gegen Ras­sis­mus« statt. Unter dem Link des Bünd­nis­ses fin­den sich auch zahl­rei­che Anrei­se­mög­lich­kei­ten und Infos.

Wei­ter Auf­ru­fe sind hier zu fin­den:
»Wer schweigt stimmt zu! – AfD-Bun­des­par­tei­tag in Han­no­ver ver­hin­dern«
»Stoppt die AfD – Auf­ste­hen gegen Ras­sis­mus – Unse­re Alter­na­ti­ve heißt Soli­da­ri­tät«

 

Für alle, die an der Groß­de­mons­tra­ti­on teil­neh­men wol­len, bie­tet sich auch aus Olden­burg die Mög­lich­keit gemein­sam anzu­rei­sen. Für 5 € pro Per­son (10€ Soli-Bei­trag) fährt ein von der Par­tei Die Lin­ke orga­ni­sier­ter Bus um 07:30 Uhr am Olden­bur­ger Hbf los. Ver­bind­li­che Anmel­dun­gen sind über: mög­lich.

Für Inter­es­sier­te aus Olden­burg wird zudem zu einer Info- und Mobi­li­sie­rungs­ver­an­stal­tung am 23. Novem­ber um 19 Uhr ins Alham­bra ein­ge­la­den.

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
neuste älteste
OAT

Es wird auch eine Mobi-Ver­an­stal­tung im Alham­bra geben. Und zwar am Do, 23.11. um 19.00 Uhr.
logsport.de/2017/11/15/info-und-mobilisierungsveranstaltung-gegen-den-bundesparteitag-der-afd/